Mrz 222013
 

Beste Zinsen im Tagesgeld? Alternativen gesucht und Gefunden?

Beste Zinsen, wenn auch nur gefühlte hohe Zinsen gibt es kaum noch im Tagesgeld. Außerdem sind diese Geldanlagen nicht mehr als sicher anzusehen. Das politische Risiko ist so hoch, das Tagesgeld keine sichere Anlage mehr ist. Schaut man nach Zypern, dort wird vorgeführt wie Europas Anleger verunsichert werden. Als Anlagetipp kann aktuell ein Tagesgeld mit hohen Zinsen nicht mehr gelten.

Sind die Sparer noch zu verunsichert?

Alternativen zu hohen Zinsen sind angesagt, sollte man meinen. Aber scheinbar sind diese Anlagen, die zusätzlich zum politischen Risiko bereits von der Inflation betroffen sind, immer noch für Sparer die besten Anlagen. Warum greifen Sparer nicht zu Geldanlagen, die leicht schwanken dürfen, dafür aber ein Renditepotential aufweisen. Die Sparer sind zu verunsichert und nicht bereit sich mit solchen Anlagen zu beschäftigen.

Sparer im Tagesgeld waren Profiteur der Eurokrise

Ein alternativer Vermögensaufbau wurde ja auch in keiner Schule beigebracht. Über einen langen Zeitraum hat man auch mit einem Tagesgeld die Inflation geschlagen. Außerdem haben Sparer im Tagesgeld von der Eurokrise profitiert, da am kurzen Ende die Zinsen gestiegen sind. Wenn man einen Profit gemacht hat, sollte man sich nach einer anderen profitableren Möglichkeit umschauen. Doch diesen Anlagetipp haben viele nicht einmal beherzigt. Jetzt liegen die Zinsen am Boden. Sparer bleiben aber im Tagesgeld. Warten Sie auch auf die Zwangsabgabe von den liquiden Mitteln?

Nicht zu spät für einen Vermögensaufbau

Es ist für Sparer noch nicht zu spät, einen Vermögensaufbau außerhalb von Tagesgeld aufzubauen. Chancen sind für Sparer vorhanden, in etwas zu investieren mit geringen Wertschwankungen.

Denken Sie an strategische Anlagen. Eine Anlagestrategie wird vorgegeben, Sie schließen sich dieser Anlagestrategie an. Natürlich muß die Anlage ihrem Risikoprofil entsprechen. Außerdem können Sie ihren Freistellungsauftrag nutzen, der ihnen jährlich zur Verfügung steht. So wird aus dem Wertzuwachs zum Teil eine von der Abgeltungssteuer befreite Anlage.

Informieren Sie sich als Sparer über den alternativen Vermögensaufbau und über die alternative Anlage mit den Chancen und Risiken. So kann ihr Vermögen weiter im Wert steigen.

Anstatt dass der Sparer Tagesgeld anlegt, kann ein Wertzuwachs zum Vermögensaufbau beitragen.

>>Hier gelangen Sie zur weiteren Information

Diskutieren Sie mit oder kommentieren Sie den Artikel.

Reichen Sie alternativ einen Beitrag zur Veröffentlichung ein.

  5 Responses to “War Tagesgeld mit hohen Zinsen ein Allheilmittel?”

  1. Tagesgeld war bisher eine gute Geldanlage. Wenn man darüber nachdenkt, kommen die guten Zinsen für die Anleger durch die Zeit vor der Krise. Das waren die Vorboten. Jetzt, in der Krise, ist die Zeit der hohen Zinsen für Tagesgeld vorbei. Außerdem waren es gesponserte Tagesgelder, darf man auch nicht vergessen. Anlagetipps in Tagesgelder sind rar.

  2. Tagesgeld ist doch total uninteressant bzw. ab wann ist denn genau ein Tagesgeld interessant?

    @Berti wie hast du das bis jetzt gemacht?

    @Ben soll man dem Bankberater nicht trauen oder wie meinst du das genau?

  3. Ich bin bisher eigentlich immer sehr gut mit Tagesgeld gefahren. Bessere Zinsen als auf dem Sparbuch und Flexibilität waren für mich Gründe in Tagesgeld zu investieren. Auch diese Krise wird an uns vorbeigehen und dann fängt die Musik von vorne an.

  4. Das Problem ist ja die Bequemlichkeit vieler Leute. Sie nehmen das, was sie nach fünf Minuten Recherche als am besten betrachten, oder noch schlimmer, ihnen ihr Bankberater sagt, und damit hat es sich dann. Und dann wundern sie sich noch, warum immer weniger vom Ersparten bleibt.

  5. Tja tagesgeld das war einmal. Zypern vielleicht auch. Es scheint so das viele nicht aufwachen. Wen soll man denn jetzt Fragen wo es keine besten Zinsen mehr gibt. Mein Kumpel wusste alles besser und hat immer Festgeldzinsen gehandelt, meint er aber jetzt hat er keine große Klappe mehr jetzt sitzt er die Inflation aus und wundert sich das er immer weniger dafür kaufen kann.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.