Jul 042013
 

Anleger lieben Geldanlagen mit festen Zinsen, eine kalkulierbare Rendite

In den nächsten Artikeln werden einige Informationen zu Anlageprodukten erscheinen, die sich mit festen Zinsen befassen und einer möglichen kurzfristigen Zinswende. Viele Anleger lieben Anlageprodukte mit festen Zinsen. Vielleicht sind andere Geldanlagen auch interessant und bringen etwas mehr Rendite, als das Tagesgeld, ein.
Wichtig in dieser Serie erscheint jedoch von Beginn an, dass jeder Anleger eine eigene Anlagestrategie befolgt und nach seinen Bedürfnissen und Erfahrungen handelt. Diese Informationen zu festen Zinsen in der Geldanlage dienen der zusätzlichen Information.

Steht eine Zinswende bevor?

Aktuell scheinet es so, dass eine Zinswende bevorsteht. Eine Zinswende, die viele Berater nicht kennen und auch die Gefahren nicht erahnen. Selbst viele jüngere Anleger haben sich in der Vergangenheit nicht mit steigenden Zinsen auseinandersetzen müssen. Ein Festgeld mit höheren Zinsen, ein Zinshopping, und schon war die Sache geritzt. Natürlich sanken die Zinsen weiter und jeder bedauert im Nachhinein die Entscheidung, sich nicht langfristig gebunden zu haben. Zinstrends, mit Ausnahme der zwischenzeitlichen kurzen Zinszyklen, waren auch in der Vergangenheit eher langfristiger Natur.

Banken offerieren den Kunden gerne Geldanlagen mit langen Laufzeiten

Continue reading »

Dez 292012
 

Mit einer guten Geldanlage große Wünsche in Erfüllung gehen lassen!

Große Wünsche lassen sich erfüllen, wenn entsprechend dafür vorgesorgt wurde. Mit Vorsorge ist ein zielgerichtetes ansparen gemeint. Regelmäßig etwas Geld sparen, in eine gute Geldanlage investieren, dann werden kleine und große Wünsche in Erfüllung gehen.

Zunächst sollte Geld auf einem Anlagekonto angespart werden. Mit der Zeit wächst das Kapital an und wird dann in eine dem Zweck dienende Anlageform investiert. Entweder werden Anlageformen mit festen Zinsen gewählt, sogenannte sichere Anlagen, oder es werden Anlageformen mit bester Wertentwicklung gewählt.

Mit einem kostenlosen Depot werden Depotgebühren gespart.  Alternativ wählt man eine Anlage beim Honorarberater. Es sind Honorarkosten zu zahlen, die je nach Höhe des Depots, durch die Rückvergütungen zurüclfließen. In vielen Fällen ist die Rückvergütung höher als das Honorar. Damit ist die Wertentwicklung der Geldanlagen aber höher als bei anderen Institutionen. Continue reading »