Sep 022012
 

Fondsanleger profitieren von hohen Dividenden in der Dividendensaison 2013

Fondsmanager, deren Strategie darauf ausgerichtet ist, höhere Erträge zu erzielen, setzen auf Unternehmen, die für 2013 höhere Dividendenzahlungen erwarten lassen. 

Freie unabhängige Researchhäuser und Researchabteilungen der Banken prognostizieren bereits weiter steigende Dividenden für 2013. Daraus lassen sich Handlungsalternativen für Dividendenstrategien in Fonds ableiten. 

Diese Informationen nutzen Anleger und kaufen Fonds, die zu Ihren Anlagezielen gehören. Zur Strategie gehört für Anleger auch, einige Fondswechsel durchzuführen, damit die Ausrichtung zum Kauf neuer Fond Wirkung zeigt. Fondsanleger wissen bereits wenn sie Fonds kaufen, das höhere Risiken entstehen, als wenn sie im Tagesgeld bleiben. Dafür winken höhere Erträge als im Geldmarkt. 

Viele Fondsmanager investieren aktuell in die aussichtsreichsten Aktien mit Dividendenerhöhungen. Da bereits heute investiert wird, sind Kurserwartungen zu stark steigenden Kursen im nächsten Jahr für dividendenstarke Aktien eher unbegründet. Eine Stabilität der Kursentwicklungen der Aktien und der Dividendenfonds könnte für Fondanleger eine höhere Sicherheit und geringe Kursvolatilitäten bedeuten. Fondsanleger erwarten einen höheren Wertzuwachs erzielen zu können oder/und eine höhere Ausschüttung zu realisieren. 

Stehen aber Senkungen von Dividendenprognosen oder tatsächlich geringere Dividendenzahlungen fest, so entstehen sehr schnell Kursavancen, die einen Wertverlust nach sich ziehen. 

Anleger sollten sich rechtzeitig strategisch entscheiden die Fonds zu kaufen, die ihren Zielen dienen und die ihrer Anlagestrategie am nächsten stehen.

 

  2 Responses to “2013 verspricht eine gute Dividendensaison zu werden.”

  1. in den nächsten Jahren werden durch die Konjunkturabschwächung die Dividenden wohl nicht mehr so stark anwachsen. Es wird wohl trotzdem mehr Dividenden geben als Zinsen

  2. na ja in diesem Jahr verdient. im nächsten Jahr wird die Dividende ausgeschüttet. Lieber kauf ich ein paar Fonds wenn die Kurse noch ein bisschen mehr zurückgegangen sind. Vielleicht such ich noch alterniven zu den Dividendenfonds. Auf jedenfall nehme ich keine Rentenfonds ins Depot. Die Fonds mögen ja zur Zeit sicher sein, aber da kommt nicht mehr so viel raus.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.